Immobilienlisten lassen sich an nahezu jeder Stelle anzeigen, denn JIMMO nutzt dazu Shortcodes. Eine Liste kann somit innerhalb eines eigen dafür vorgesehenen Menüpunkts angezeigt werden. So lassen sich besucherfreundliche Menüs und Sortierungen erstellen, die hochgradig individuell auf die Bedürfnisse des Maklers abgestimmt sind.

Sie benötigen

  • Bereits importierte Immobilien
  • Eine oder mehrere vorbereitete Immobilienlisten

Wie Sie Immobilienlisten vorbereiten lesen Sie hier:
https://www.jimmo-tool.de/dokumentation/list-builder/

Zusätzlich sollten Sie auch diesen Beitrag lesen:
https://www.jimmo-tool.de/dokumentation/jimmolist/

JIMMO arbeitet bekanntermaßen mit Shortcodes, weshalb man auch eine Immobilienliste überall dort platzieren kann, wo Shortcodes einsetzbar sind.

Beispiel eines neuen Menüpunkts für „Alle Kaufobjekte“

1.) Erstelle eine Objektliste wie oben beschrieben mit der Auswahl auf alle Kaufobjekte.

2.) Erstelle eine neue Seite mit dem Titel „Alle Kaufobjekte“.

3.) Hinterlege im Editor der Seite den entsprechenden Shortcode [jimmoList listid=“{Hier kommt die ID der Objektliste hin}“ columns=“3″ estate_per_page=“12″ /] und speichere die Seite

4.) Erstelle einen Menüpunkt mit Verweis auf die soeben erstellte Seite.

Nun sollte bei Klick auf den Menüpunkt die Immobilienliste mit bis zu 12 Kaufobjekten in 3 Spalten angezeigt werden.

Voraussetzung für die Anzeige von Objekten ist immer auch das Vorhandensein entsprechender Objekte, hier in diesem Fall Kaufobjekte.