Der Import der Immobilien nach erfolgreichem FTP Upload des ZIP Files kann manuell erfolgen oder vollkommen automatisiert werden. Er kann in WordPress angestoßen werden oder per Browser Aufruf einer speziellen Verarbeitungsdatei.

Sie benötigen:

  • Eine funktionsfähige WordPress Installation mit WP JIMMO:DB Connector Plugin
  • Einen in JIMMO:DB Homepage System angelegten Agent (Anbieter gem. OpenImmo)
  • Immobiliendaten zur Verarbeitung, zB.:
    • Eine ZIP Datei im OpenImmo Format mit einer darin liegenden OpenImmo XML Datei sowie den dazugehörigen Anhängen
    • Besser wäre aber eine voll eingerichtete und mit JIMMO:DB verbundene Maklersoftware
  • Für manuelle Datenuploads ein FTP Programm, z.B. FileZilla

Datenupload manuell oder mit Maklersoftware

Manueller Datenupload:

Wenn Sie nicht über eine Maklersoftware verfügen oder aber erst mit Testdaten arbeiten wollen, dann können Sie die in einer OpenImmo Zip Datei befindlichen Objekte auch in diesen Ordner hochladen:

{root-Verzeichnis der Homepage}/jimmodb/user/{Agent ID bzw. anbieternr}/zipfiles/

Nutzen Sie dazu ein FTP Programm, z.B. FileZilla.

Achten Sie bitte darauf, dass die Anbieternummer (anbieternr) in der OpenImmo XML Datei der Agent ID in JIMMO:DB entspricht, denn ansonsten wird der Datenimport nicht vollzogen.

Datenupload aus der Maklersoftware

Diese Variante des Datenuploads bietet sich an, wenn Sie bereits eine Maklersoftware erfolgreich mit JIMMO:DB verbunden haben. Wenn Sie den Export komplett vollzogen haben, sollte eine OpenImmo Zip Datei in diesem Ordner liegen:

{root-Verzeichnis der Homepage}/jimmodb/user/{Agent ID}/zipfiles/

Import / Verarbeitung in JIMMO:DB

Möglichkeit 1: Direkt über die JIMMO:DB Instanz, via direktem Browseraufruf

Importieren Sie Objekte in ein JIMMO:DB System, so können Sie die Verarbeitung anstoßen, indem Sie im Browser diese Datei aufrufen:

{www.ihre-homepage-adresse.de}/jimmodb/starte_cronjob.php

Warten Sie einen kleinen Moment – bis der Browser fertig ist.

Wenn der Import erfolgreich abgeschlossen wurde, dann sollte im Ordner {root-Verzeichnis der Homepage}/jimmodb/user/{Agent ID}/files/ zumindest ein neuer numerisch betitelter Ordner liegen. Der Ordnername (zwingend eine Zahl) entspricht der Immobilien ID in der Datenbank in der Tabelle {präfix_}immobilie.

Möglichkeit 2: Im Rahmen einer WordPress Homepage

Klicken Sie im WordPress Dashboard auf JIMMO:DB->Processing

Wählen Sie die zu importierende Zip Datei aus und stoßen Sie per Klick die Verarbeitung an, warten Sie ein wenig

Wichtig:

  • Achten Sie auf die chronologische Reihenfolge bei der Verarbeitung, also von alt zu jung.
  • Wenn es zu Abbrüchen bei der Verarbeitung kommt, dann kann das an großen Zip Dateien liegen.
  • Manchmal ist eine Zip Datei aber auch beschädigt, dann kann es auch zu Abbrüchen kommen.

Wenn das System sich mit einer erfolgreichen Verarbeitung zurückmeldet sollten die Immobilien importiert sein. Sie können es prüfen, indem Sie in der Administration im WordPress Dashboard auf JIMMO:DB klicken. Dort wird dann eine Liste der importierten Objekte mit Bild, Objekttitel, etc. angezeigt.